Qualitätspolitik

Die Zuverlässigkeit der Prüfergebnisse besitzt für die Arbeit des Prüflaboratoriums oberste Priorität. Durch ein ständig kontrolliertes und stets auf Verbesserung abzielendes System von internen und externen Qualitätssicherungsmaßnahmen gewährleistet das Prüflaboratorium ein hohes Niveau an Zuverlässigkeit und Präzision der Prüfergebnisse. Die Grundsätze und Maßnahmen zur ständigen Kontrolle und Verbesserung der Qualitätsansprüche sind in einem Qualitätsmanagementhandbuch zusammengefasst.

Kompetenz und Qualitätsstandards des Prüflaboratoriums werden ständig durch Laborbegutachtungen der Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) überwacht.

Zertifizierungen und Zulassungen

  1. Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 durch die DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

    Kompetenzbestätigung für Prüfungen im Bereich chemische und chemisch-physikalische Analytik

    Gültigkeit der Akkreditierung:10.06.2020
    DAkkS-Registriernummer:D-PL-14352-01-00Urkunde
  2. Untersuchungsstelle nach § 3 Klärschlammverordnung (AbfKlärV) für das Land Brandenburg für
    • Bodenuntersuchungen gemäß § 3 Abs. 2 und 4 AbfKlärV mit Bodenprobenahme
    • Klärschlammuntersuchungen gemäß § 3 Abs. 5 AbfKlärV mit Klärschlammprobenahme
    Behörde:Landesumweltamt Brandenburg
    Gültigkeit:10.06.2020
  3. Untersuchungsstelle nach §§ 4 und 9 Bioabfallverordnung (BioAbfV) für das Land Brandenburg für
    • Bioabfalluntersuchungen gemäß § 4 Abs. 5 BioAbfV mit Probenahme
    • Bodenuntersuchungen gemäß § 9 Abs. 2 BioAbfV mit Probenahme
    Behörde:Landesumweltamt Brandenburg
    Gültigkeit:10.06.2020
  4. Untersuchungsstelle für die Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen im Sinne der brandenburgischen Anforderungen im Straßenbau für wiederverwendbare Straßenbaustoffe, Recycling-Baustoffe und industrielle Nebenprodukte/Reststoffe gemäß der Anlage des Runderlasses Nr. 39/1999 des MSWV, Abteilung 5 - Straßenbau
    Behörde:Landesamt für Bauen, Verkehr und Straßenwesen
    Gültigkeit:10.06.2020
  5. Trinkwasseruntersuchungsstelle zur Entnahme und Untersuchung von Wasserproben gemäß § 15 Abs. 4 TrinkwV 2001
    Behörde:Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg, Landesgesundheitsamt
    Bescheid v.:27.03.2004
  6. Untersuchungsstelle nach § 6 Altholzverordnung (AltholzV)
    • Probenahme nach Zif. 1.1 Anhang IV AltholzV
    • Feuchtegehalt nach Zif. 1.4.1 Anhang IV AltholzV
    • Schwermetallbestimmungen nach Zif. 1.4.3 Anhang IV AltholzV
    Behörde:Landesumweltamt Brandenburg, Abteilung Abfallwirtschaft, Altlasten und Bodenschutz Referat A5 Brandenburg, Landesgesundheitsamt
    Gültigkeit:10.06.2020
  7. Untersuchungsstelle für bestimmte Abwasser- und Gewässeruntersuchungen sowie Probenahmen im Land Brandenburg (UStZulV)

    Untersuchungen, die im Rahmen der

    • qualifizierten Selbstüberwachung von Abwassereinleitungen in Gewässer gemäß § 73 Abs. 1 des Brandenburgischen Wassergesetzes,
    • von der Wasserbehörde angeordneten Untersuchungen von Indirekteinleitungen gemäß § 74 Satz 1 des Brandenburgischen Wassergesetzes,
    • amtlichen Überwachung von Abwassereinleitungen gemäß § 110 des Brandenburgischen Wassergesetzes,
    • von der Wasserbehörde angeordneten Untersuchungen von Rohwasser gemäß § 62 Absatz 1 des Brandenburgischen Wassergesetzes,
    • amtlichen Feststellung der Gewässergüte von Grund- und Oberflächenwasser
    erfolgen.
    Gültigkeit:10.06.2020
  8. Anerkanntes Prüflabor der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. für die RAL-Gütesicherungen Kompost, Gärprodukte und NawaRo-Gärprodukte für ausgewählte Untersuchungsgebiete